Kurzeck zu Silvester

und Informationen zu einer Nachlässigkeit.

Gestern erschien hier für wenige Minuten ein Artikel zu Süßkind, eher ein Gespinst, oder Vorschein von Geist? wie sie so manchmal im Niemandsland zwischen Weihnacht und Neujahr herumspuken. Man wird nachlässig wenn die Welt sich weniger schnell zu drehen scheint, Raum schafft sich für Visionen ebenso wie für Pfürze. Aber auf den Süßkindartikel, was er nun sein mag, wird man noch ein wenig warten müssen, letztendlich hat ihn eine falsch eingestellte automatische Veröffentlichung nach oben gespült…

… ins neue Jahr übergeleitet werden soll stattdessen mit einem längeren Zitat aus Peter Kurzecks Das Schwarze Buch, es scheint hier passend:

„Die Stille zwischen den Jahren. Endlich bald ankommen! Morgens geht er manchmal um die Ecke einkaufen für seine liebe Schwester … Tageslicht, doch er nimmt eine Fackel mit und markiert sich den Rückweg abergläubig mit Kreidestrichen. Erst die Brotkrumen, dann die Hirsekörner gleicher Bestimmung sind von den frierenden (hungrigen) Vögeln gefressen worden.

(…)

jetzt noch in die Apotheke? (In die Apotheke geht er nur ungefähr jeden zweiten Tag.) So mutlos und erschöpft, als ob er stundenlang vergeblich seinen eigenen Namen geschrieen hätte, so laut er kann, in die nasskalte dämmrige Winterluft. Keine Antwort. Paar Ruß- oder Schneeflocken rieseln zur Erde. Die Krähen hatten den Tag gestohlen. Da sinkt die Nacht herab, siehst du. Schatten, Gespenster, doch sobald er sich mit ihnen einlassen will sind sie schon um die nächste Ecke und bleiben verschwunden. Allein. Wie finster die Kellerfenster auf seine zwei plumpen Schuhe starren. Jetzt gilt es zurückzufinden.“

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s